Feuerwehr Gramzow
 

Einsatzbericht Nr. 07

 

Datum: 17.03.2016
Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/46, VRW, RW, MTF
Einsatzkräfte: 26
in Bereitstellung: 0
Ort: BAB11 Richtung Berlin, AS Schmölln - AD Kreuz Uckermark
Einsatzdauer: 63min
alarmierte Einheiten: Fw Gramzow
  Fw Damme
  Fw Schmölln

 

Die Freiwillige Feuerwehr Gramzow rückte am 17.03.2016 um 21:32 Uhr zu einem Gefahrguteinsatz kleinerem Umfangs auf der Bundesautobahn 11 aus. Bei Anfahrt wurden die Wehren in Abschnitte eingeteilt, die Ortswehren Damme und Schmölln zur Aufnahme der ausgelaufenden Betriebsstoffe im Auffahrtsbereich der Auffahrt Schmölln und die Ortswehr Gramzow zum LKW mit dem beschädigten Tank. Die Polizei war bereits vor Ort. Anschließend erfolgte die Vollsperrung der Autobahn. Der LKW (Zugmaschine) hatte einen undichten Tankdeckel. In Abstimmung mit der Polizei wurde der Tankdeckel mittels Ölbindefliestücher abgedichtet und die ausgelaufenden Betriebsstoffe vor Ort mittels Bindemittel aufgenommen. Anschließend wurde der LKW mit Polizei und Feuerwehr zur Star-Tankstelle in Hohengüstow begleitet und die Verantwortung für die Instandsetzung an den Kraftfahrer übergeben. Nach Abstimmung mit der Polizei rückten wir wieder ab.